Freitag, 06. Mai 2016
NEWS25
HOME   POLITIK   WIRTSCHAFT   SPORT   ETC.   NET-NEWS   ARCHIV   
Türkischer Regierungschef Davutoglu bestätigt Rückzug von AKP-Vorsitz


Ahmet Davutoglu / Foto: über dts Nachrichtenagentur

Der türkische Ministerpräsident Ahmet Davutoglu hat seinen Rückzug vom AKP-Vorsitz bestätigt. Bei einem Sonderparteitag am 22. Mai, bei dem ein neuer Parteichef gewählt werden soll, werde er "unter den derzeitigen Umständen" nicht mehr für den Parteivorsitz kandidieren, erklärte Davutoglu bei einer Pressekonferenz am Donnerstag. Laut den Statuten der Partei müsste er dann auch sein Amt als Regierungschef räumen. [Weiter...]

Medien: Davutoglu will sich von AKP-Vorsitz zurückziehen

Der türkische Ministerpräsident Ahmet Davutoglu wird übereinstimmenden türkischen Medienberichten zufolge für den 22. Mai einen Sonderparteitag einberufen, bei dem er nicht mehr für den AKP-Vorsitz kandidieren will. Ohne den Parteivorsitz wird er wohl nicht Ministerpräsident bleiben können. Bereits am Dienstag hatten türkische Medien berichtet, Davutoglu erwäge einen Rücktritt als Ministerpräsident. [Weiter...]

Kauder: Muslime gehören zu Deutschland, Islam aber nicht
Foto: über dts Nachrichtenagentur

Für Unions-Fraktionschef Volker Kauder gehören die hier lebenden Muslime "ganz klar" zu Deutschland, der Islam aber nicht. Die Feststellung des früheren Bundespräsidenten Christian Wulff, wonach der Islam zu Deutschland gehöre, sei "gut gemeint", aber unpräzise, sagte Kauder im Interview mit der "Neuen Osnabrücker Zeitung" (Freitag). Er warnte davor, Muslime auszugrenzen, "so wie dies im Augenblick die Rechtspopulisten betreiben". [Weiter...]

Politik Inland

Verfassungsschutz soll auch Daten Minderjähriger speichern

Schäuble blockiert Gesetz zur Förderung von Risikokapital

Steinbach beklagt "Missachtung des Parlaments"

Göring-Eckardt warnt vor Zugeständnissen an Erdogan

Weltpolitik

Regierungskrise in Brasilien: Parlamentspräsident suspendiert

US-Vorwahlen: Trump jetzt einziger Kandidat der Republikaner

Brüssel: EU-Staaten sollen für abgelehnte Asylsuchende Ausgleich zahlen

EU-Kommission empfiehlt Visumfreiheit für Türken unter Vorbehalt

 

Wirtschaft

US-Börsen fast unverändert - Euro schwächer

DAX schließt im Plus

Albig: TTIP kein Angriff der USA auf Europa

Gesamtmetall deutet verbessertes Tarifangebot an

Multimedia

Unionsfraktion will Widerstand gegen WLAN-Gesetz einstellen

Greenpeace stellt TTIP-Dokumente ins Netz

Australischer Unternehmern outet sich als Bitcoin-Erfinder

Kartellamtspräsident für Modernisierung des Kartellrechts

 

Sport

Formel 1: Red Bull tauscht Fahrer aus

Champions-League-Finale zwischen Madrid und Madrid

Champions League: Bayern scheiden im Halbfinale aus

1. Bundesliga: Bremen gewinnt Keller-Duell gegen Stuttgart deutlich

Panorama

Mehrere Verletzte nach Schießerei in Frankfurt

Lena Meyer-Landrut hat eine Leidenschaft für Pommes

Lena Meyer-Landrut hat eine Leidenschaft für Pommes

Lottozahlen vom Mittwoch (04.05.2016)

 

Regional

Bayern: 62-Jähriger stirbt bei Flugzeugabsturz (Passau)

Dritter Verdächtiger nach Anschlag von Essen in Haft (Essen)

AfD-Sachsen-Anhalt-Chef Poggenburg sieht keinen "Rechtsruck" (Magdeburg)

NRW will trotz guter Steuerschätzung mehr Geld vom Bund (Düsseldorf)


  Presseschau

Das Schüren von Misstrauen über die Loyalität führender Militärs und seinen eigenen Sicherheitsleuten wird empfohlen. Ägypten und Saudi-Arabien sollen Personen des engsten Kreises um Assad zu Treffen bewegen und diese im Nachhinein ?leaken? und durch Gerüchte so hinstellen, als planen diese einen Putsch gegen die Regierung zur Machtübernahme.

Weiterlesen: Radio Utopie

Das Aus der 500-Euro-Banknote: EZB beginnt mit der Abschaffung des Bargelds. Auch das Ende für weitere „große“ Scheine wie die 200- und 100-Euro-Banknoten ist zu Weiterlesen...

Weiterlesen: MMnews

Wie das russische Statistikamt (??????????? ?????? ??????????????? ??????????) heute mitteilte, stiegen im April 2016 die Verbraucherpreise, wie bereits im März, um +7,3% zum Vorjahresmonat (+8,1% im Februar, +9,8% im Januar und +12,9% im Dezember).  Infos zum Login-Bereich Einloggen um mehr zu lesen: Login

Weiterlesen: Querschuesse

Der brasilianische Automobilherstellerverband ANFAVEA (Associação Nacional dos Fabricantes de Veículos Automotores) berichtete heute die Daten zu den PKW-Neuzulassungen und die Automobil-Produktionsdaten für den Monat April 2016. Die PKW-Neuzulassungen in Brasilien sanken im April 2016 um -26,8% zum Vorjahresmonat, auf 131?204 Einheiten. Die gesamten Neuzulassungen inklusive LKW und Busse

Weiterlesen: Querschuesse

Die Statistik kennt den Moving Average, der sich z.B. von Jahr zu Jahr verändert, die deutsche Politik, sie kennt die ?absolute Obergrenze?, die so absolut ist, dass sie von Jahr zu Jahr höher wird. Die Logik hinter der absoluten Obergrenze, sie ist einfach: Stellen Sie sich vor, es gäbe in einem Land Diebe und Bauern. […]

Weiterlesen: ScienceFiles

Nächste Stufe in Microsofts Windows-10-Charmeoffensive: Windows 10 Pro erlaubt jetzt Admins in Firmennetzen nicht mehr, Zugang zum Windows Store zu verbieten.Leute, die das brauchen sollen sich gefälligst die Enterprise-Version kaufen. Oder wenn es eine Uni ist, dann halt die Education-Version.

Weiterlesen: Fefes Blog

Bei allem Gemecker über Rundfunkgebühren gibt es doch gelegentlich Sendungen wie diese, bei denen ich doch ganz froh bin, dass es den ganzen Apparat gibt: Katrin Bauerfeind assistiert Serdar Somuncu.Gefunden habe ich das auf Youtube.Von Serdar Somuncu bin ich schon länger ein Fan, aber die Katrin Bauerfeind hatte ich ein bisschen aus den Augen verloren. Zu Unrecht!

Weiterlesen: Fefes Blog

EUR-OPA: Viele Menschen haben es bereits seit langem geahnt. In der aktuellen Flüchtlingskrise geht es weder um ernsthafte Hilfeleistungen, noch um Humanität und schon gar nicht um irgendwelche Menschenrechte! Alles nur Gefasel und Ablenkung. Es geht definitiv nur ums Geschäft. Das bestätigt

Weiterlesen: QPress

Schnarcher leiden viel stärker an ihrem nächtlichen Sägen als bisher vermutet. Zu diesem Schluss kamen einem Bericht zufolge Forscher der Ben-Gurion-Universität in Beer Sheva.

Weiterlesen: Medtipp.com

Die Forderungen, mit Gesetzen die Elektromobilität zu erzwingen, sind typische Aktivitäten von ideologisch verblendeten Politikern, die keinen Bezug zur Realität haben. 40 neue große Weiterlesen...

Weiterlesen: MMnews


Der neue Newsticker der unabhängigen Medien: netkompakt.de

Letzte Kommentare:

Meistgelesene Nachrichten

Kauder: Muslime gehören zu Deutschland, Islam aber nicht
Infratest: SPD und Union verlieren weiter, AfD gewinnt
AfD plant bundesweite Werbekampagne
Albig: TTIP kein Angriff der USA auf Europa
Bartels warnt vor Überlastung der Bundeswehr bei Marineeinsätzen
Steinbach beklagt "Missachtung des Parlaments"
Mehrere Verletzte nach Schießerei in Frankfurt
Lena Meyer-Landrut hat eine Leidenschaft für Pommes
Gesamtmetall ruft zu sofortigem Stopp der Warnstreiks auf
Formel 1: Red Bull tauscht Fahrer aus

Newsticker

01:00Verfassungsschutz soll auch Daten Minderjähriger speichern
22:06US-Börsen fast unverändert - Euro schwächer
19:19Bayern: 62-Jähriger stirbt bei Flugzeugabsturz
18:48Mehrere Verletzte nach Schießerei in Frankfurt
18:17Schäuble blockiert Gesetz zur Förderung von Risikokapital
17:58Steinbach beklagt "Missachtung des Parlaments"
17:42DAX schließt im Plus
16:22Regierungskrise in Brasilien: Parlamentspräsident suspendiert
14:21Göring-Eckardt warnt vor Zugeständnissen an Erdogan
14:05Albig: TTIP kein Angriff der USA auf Europa
13:49Türkischer Regierungschef Davutoglu bestätigt Rückzug von AKP-Vorsitz
13:25Hendricks kritisiert Chef der Endlagerkommission
13:21CDU-Europaabgeordneter Brok befürwortet Visafreiheit für Türken
12:50Albig lehnt Vorschlag zu weiteren sicheren Herkunftsstaaten ab
12:42Schleswig-Holsteins Ministerpräsident: AfD-Erfolge keine Überraschung


Börse

Am Donnerstag hat der DAX im Plus geschlossen. Zum Xetra-Handelsschluss wurde der Index mit 9.851,86 Punkten berechnet, ein Plus in Höhe von 0,24 Prozent im Vergleich zum Vortagesschluss. Zu den größten Gewinnern zählten Papiere von RWE, Bayer und ProSieben Sat1. Größte Verlierer waren die Deutsche Bank, die Commerzbank und die Allianz. [Weiter...]

Finanzmärkte aktuell:

   © news25 2015 | Impressum