Freitag, 22. September 2017
NEWS25
HOME   POLITIK   WIRTSCHAFT   SPORT   ETC.   NET-NEWS   ARCHIV   
Forsa: Drei Viertel aller Wahlberechtigten haben sich festgelegt


Stimmzettel für Bundestagswahl am 24.09.2017 / Foto: über dts Nachrichtenagentur

Drei Viertel aller Wahlberechtigten haben sich laut einer Forsa-Studie entschieden, welche Partei sie am Sonntag wählen werden. Mit großen Überraschungen rechnen die Demoskopen nicht mehr, berichtet die "Frankfurter Allgemeine Woche". Die Hoffnung der SPD und ihres Kanzlerkandidaten Martin Schulz, bis zur Bundestagswahl an diesem Sonntag noch viele Unentschlossene von sich überzeugen zu können, hat sich der Studie zufolge als Trugschluss erwiesen. [Weiter...]

Nordkorea droht nach Trumps UN-Rede Konsequenzen an

Nordkorea hat nach der Rede von US-Präsident Donald Trump vor den Vereinten Nationen mit Konsequenzen gedroht. Trump werde Resultate sehe die jenseits seiner Vorstellungskraft lägen, was immer er erwartet habe, zitierten südkoreanische Medien den nordkoreanischen Machthaber Kim Jong-un am Freitag. Die Rede Trumps sei "beispielloser unhöflicher Unsinn" gewesen. [Weiter...]

SPD verliert in letzter ZDF-Umfrage vor der Wahl
Foto: über dts Nachrichtenagentur

In der letzten Umfrage der Forschungsgruppe Wahlen vor der Bundestagswahl hat die SPD nochmal deutlich verloren. Während die Union unverändert zur Umfrage vor einer Woche auf 36 Prozent kommt, lässt die SPD 1,5 Prozent Federn und kommt auf 21,5 Prozent. Die Linke verliert in der im Auftrag des ZDF durchgeführten Umfrage einen halben Punkt und kommt auf 8,5 Prozent. [Weiter...]

Politik Inland

Wissenschaftliche Dienste: Unklare rechtliche Grundlage für Grenzöffnung

Anfragen an Bundeswahlleiter deutlich höher als 2013

Schulz: EU sollte sich nicht in Katalonien-Konflikt einmischen

Gabriel wirbt vor Vereinten Nationen für mehr Zusammenarbeit

Weltpolitik

Trump kündigt weitere Sanktionen gegen Nordkorea an

Nato sieht nach russischem Manöver "Sapad" Befürchtungen bestätigt

US-Investor Buffett hofft auf Wahlsieg Merkels

Verhoftstadt ruft britische Regierung zur Einheit auf

 

Wirtschaft

US-Börsen lassen nach - Euro stärker

Berichte: Air Berlin soll hauptsächlich an Lufthansa gehen

DAX schließt über 12.600 Punkten - Bankentitel vorn

BER-Chef glaubt an baldige Eröffnung des Hauptstadtflughafens

Multimedia

Bitkom: Ausbau mit Glasfaser wird 20 Jahre dauern

Umfrage: Mehrheit befürchtet Cyber-Angriffe im Wahlkampf-Finale

EU plant Behörde für Cyber-Sicherheit

Uber will sich in Deutschland auf Berlin und München konzentrieren

 

Sport

2. Bundesliga: Nürnberg schlägt Bochum 3:1

1. Bundesliga: HSV verliert 0:3 gegen Dortmund

1. Bundesliga: Köln verliert 0:1 gegen Frankfurt

2. Bundesliga: Braunschweig schlägt Fürth 3:0

Panorama

Lottozahlen vom Mittwoch (20.09.2017)

Studie: Zusammenhang zwischen Lehrer-Duzen und Rechtschreibung

Zwei weitere Festnahmen nach Anschlag in London

Behörde: Mehr als 40 Tote bei Erdbeben in Mexiko

 

Regional

Bericht: G20-Entscheidung für Hamburg ohne Rücksprache mit Sicherheitsbehörden (Berlin)

Streit um Lohnzahlung zwischen Lkw-Fahrern endet in Messerstecherei (Straubing)

Landgericht Berlin hält Mietpreisbremse für verfassungswidrig (Berlin)

Berliner LKA nimmt mutmaßliches IS-Mitglied fest (Berlin)


  Presseschau


Warning: implode(): Invalid arguments passed in /www/htdocs/w00c7098/index.php on line 467


Warning: Invalid argument supplied for foreach() in /www/htdocs/w00c7098/index.php on line 529

Der neue Newsticker der unabhängigen Medien: netkompakt.de

Letzte Kommentare:

Meistgelesene Nachrichten

Nato sieht nach russischem Manöver "Sapad" Befürchtungen bestätigt
Berichte: Air-Berlin-Gläubigerausschuss will exklusiv mit Lufthansa verhandeln
Bericht: Erneut Zwischenfall mit Bundeswehr-Hubschrauber in Mali
Dortmund: Hochhauskomplex soll aus Brandschutzgründen geräumt werden
Tennet kündigt Erhöhung der Netzentgelte um neun Prozent an
Innenministerium: Aufenthaltstitel für 43.000 Syrer aus familiären Gründen
Spahn und Beck beklagen Vorurteile aufgrund ihrer Sexualität
Bundesbericht: Versorgung auf dem Land verschlechtert sich
SPD verliert in letzter ZDF-Umfrage vor der Wahl
DAX startet nach Fed-Entscheid leicht im Plus

Newsticker

06:00Forsa: Drei Viertel aller Wahlberechtigten haben sich festgelegt
04:00Wissenschaftliche Dienste: Unklare rechtliche Grundlage für Grenzöffnung
00:29Nordkorea droht nach Trumps UN-Rede Konsequenzen an
00:00Anfragen an Bundeswahlleiter deutlich höher als 2013
22:212. Bundesliga: Nürnberg schlägt Bochum 3:1
22:08US-Börsen lassen nach - Euro stärker
21:51SPD verliert in letzter ZDF-Umfrage vor der Wahl
21:18Schulz: EU sollte sich nicht in Katalonien-Konflikt einmischen
20:33Gabriel wirbt vor Vereinten Nationen für mehr Zusammenarbeit
20:14Schulz: Nichtwahl-Aufruf "kein vernünftiger Appell"
19:41Berichte: Air Berlin soll hauptsächlich an Lufthansa gehen
19:33Bericht: Erneut Zwischenfall mit Bundeswehr-Hubschrauber in Mali
19:08Bundesbericht: Versorgung auf dem Land verschlechtert sich
18:43Trump kündigt weitere Sanktionen gegen Nordkorea an
18:05Spahn und Beck beklagen Vorurteile aufgrund ihrer Sexualität


Börse

Am Donnerstag hat der DAX zugelegt. Zum Xetra-Handelsschluss wurde der Index mit 12.600,03 Punkten berechnet, ein Plus in Höhe von 0,25 Prozent im Vergleich zum Vortagesschluss. An der Spitze der Kursliste standen die Papiere der Commerzbank und der Deutschen Bank. [Weiter...]

Finanzmärkte aktuell:

   © news25 2015 | Impressum