Mittwoch, 17. Juli 2019
NEWS25
HOME   POLITIK   WIRTSCHAFT   SPORT   ETC.   NET-NEWS   ARCHIV   

Meistgelesene Nachrichten

Bundesregierung: Über 200.000 Flüchtlinge und Migranten in Algerien
ZEW-Konjunkturerwartungen weiter deutlich im negativen Bereich
Vodafone-Chef will 5G-Angebot "für fast jeden Geldbeutel" machen
DAX im Plus - Deutsche-Bank-Aktie legt stark zu
Sachsen-Anhalt: Wartezeiten auf Krankenwagen oft zu lang
Führende SPD-Kommunalpolitiker rufen zur Wahl von der Leyens auf
Werner Schulz kritisiert Grüne im EU-Parlament
Markt für Mittelstandsanleihen wächst weiter
Lagarde tritt als IWF-Chefin zurück
Hofreiter nennt Bedingungen für Unterstützung von der Leyens

Newsticker

00:00DIW schlägt staatliches Mietkauf-Modell für mehr Eigentumsbildung vor
00:00Baum kritisiert fehlende Attraktivität von FDP
00:00Bundespolizei beschlagnahmt 2018 fast 1.600 Schusswaffen an Flughäfen
22:10US-Börsen lassen nach - Euro und Gold schwächer
22:03Verwirrung um von-der-Leyen-Nachfolge: AKK angeblich gesetzt
21:16Hofreiter nennt Bedingungen für Unterstützung von der Leyens
20:40CSU-Generalsekretär gratuliert von der Leyen und kritisiert SPD
19:48EU-Parlament stimmt für von der Leyen als EU-Kommissionspräsidentin
19:36++ EILMELDUNG ++ Von der Leyen zur EU-Kommissionspräsidentin gewählt
19:28Lagarde tritt als IWF-Chefin zurück
19:00Grüne hoffen auf Experten als neuen Verteidigungsminister
18:32Berlin will Ende türkischer Gasbohrungen in Hoheitsgewässern Zyperns
17:54DAX im Plus - Deutsche-Bank-Aktie legt stark zu
16:59Lammert würdigt Werner Müller als herausragende Persönlichkeit
15:38Reservistenverband für Kontinuität bei neuem Verteidigungsminister

Börse

Am Dienstag hat der DAX zugelegt. Zum Xetra-Handelsschluss wurde der Index mit 12.430,97 Punkten berechnet, ein Plus in Höhe von 0,35 Prozent im Vergleich zum Vortagesschluss. An der Spitze der Kursliste standen kurz vor Handelsschluss die Wertpapiere der Deutschen Bank mit starken Kursgewinnen von über vier Prozent im Plus, gefolgt von den Aktien der Deutschen Lufthansa und von Heidelbergcement mit jeweils kräftigen Kursgewinnen. [Weiter...]

Finanzmärkte aktuell:

Wetter: Regen lässt nach

In der Nacht zum Freitag klingen die Niederschläge vorübergehend ab, ehe es später in der Osthälfte erneut zu regnen beginnt. Auch im Süden setzen wieder Niederschläge ein, wobei im Schwarzwald, auf der Alb und an den Alpen die Schneefallgrenze auf 500 bis 800 m sinkt. Darüber fallen einige Zentimeter Neuschnee und es tritt Glätte durch Schneematsch auf. [Weiter...]

Graphik: Deutscher Wetterdienst

Facebook gehackt - 170 Millionen Datensätze geklaut


Internet-Nutzerin vor dem Computer / Foto: dts Nachrichtenagentur

 

Ein Hacker klaute 170 Mio. öffentliche Namen und Links zu Benutzerkonten auf Facebook. Facebook-Daten über Torrent veröffentlicht und für jederman zugänglich. Auslesen der Facebook User-Informationen "ziemlich leicht".



Bei Facebook bahnt sich der größte Datenskandal seit Gründung der Community an. Der nordamerikanische Hacker Ron Bowes hat mit einem simplen Skript 170 Mio. öffentliche Namen und Links zu Benutzerkonten auf Facebook gesammelt. Der zehn Gigabyte große Datensatz mit 170 Mio. Links steht nun als Torrent-Datei zum Download im Internet zur Verfügung. Das ist eine gute Nachricht für Spammer, die nun Pishing-Attacken gegen Facebook-Nutzer starten können. User sollten künftig beim Lesen ihrer E-Mails vorsichtig sein.

In seinem Blog SkullSecurity http://www.skullsecurity.org/blog/?p=887 berichtet der Hacker, dass ein einfaches Skript jegliche Nutzer-Daten automatisch abrufen kann. Benötigt wird bloß das öffentliche Facebook-Verzeichnis http://www.facebook.com/directory , wo sich alle User weltweit finden lassen.

Betroffen sind jedoch nur jene Mitglieder, die ihr Profil öffentlich zugänglich gemacht haben. Private Daten sind für die Hacker nicht sichtbar. Eine nachträgliche Änderung der Nutzer-Einstellungen würde jedoch auch keinen gänzlichen Schutz mehr bringen, sollten die Daten bereits im Umlauf sein. Sofern der eigene Name im Suchverzeichnis erscheint, befindet er sich ebenfalls in der Torrent-Datei.

© news25/NEWS25/NEWS25/NEWS25/NEWS25/NEWS25

Bookmark and Share  

NEWS25-Meldung vom 29.07.2010 - 10:15 Uhr

   © news25 2015 | Impressum, Datenschutzerklärung