Samstag, 21. Juli 2018
NEWS25
HOME   POLITIK   WIRTSCHAFT   SPORT   ETC.   NET-NEWS   ARCHIV   
Meistgelesene Nachrichten

Nahles schafft Historische Kommission der SPD ab
Emnid-Umfrage: Deutsche vertrauen Macron mehr als Merkel
Haushälter prüfen Gelder für Deutsche Umwelthilfe
Grüne kritisieren "Schneckentempo-Internet" auf dem Land
Habeck pocht auf Rückzug Seehofers als Innenminister
Kanzleramtschef will mehr Geld für künstliche Intelligenz geben
Lindner: Grüne mobilisieren AfD
BMI: Flughäfen sollen Sicherheitskontrollen selber durchführen
Herrmann: Angela Merkel hat volle Unterstützung der CSU
Metro startet Online-Offensive
Newsticker

19:29Lottozahlen vom Samstag (21.07.2018)
18:52Mindestens vier Tote bei Unfall auf A 81 in Baden-Württemberg
17:51Heil will Schnupper-Visa für Einwanderer
16:35Lindner: Grüne mobilisieren AfD
14:05NRW-Ministerpräsident will bei Thyssenkrupp eingreifen
13:37Haftbefehl gegen Messerangreifer von Lübeck erlassen
11:08Metro startet Online-Offensive
10:18Nahles schafft Historische Kommission der SPD ab
10:14Haushälter prüfen Gelder für Deutsche Umwelthilfe
10:10Kanzleramtschef will mehr Geld für künstliche Intelligenz geben
10:08Bundespolizisten für Italien-Einsatz gesucht
09:25Kühnert fordert mehr Kompromisslosigkeit gegenüber der Union
08:28Gewerkschaftsinstitut: Trump kostet Deutschland viele Milliarden
08:25Dobrindt will Großbritannien nicht für Brexit "bestrafen"
08:23Gerichte sollen selbst auf Ausländerzentralregister zugreifen

111

Lottozahlen vom Samstag (21.07.2018)

In der Samstags-Ausspielung von "6 aus 49" des Deutschen Lotto- und Totoblocks wurden am Abend die Lottozahlen gezogen. Sie lauten 1, 6, 7, 20, 29, 49, die Superzahl ist die 5. Der Gewinnzahlenblock im "Spiel77" lautet 2380349. Im Spiel "Super 6" wurde der Zahlenblock 218652 gezogen. Diese Angaben sind ohne Gewähr. [Weiter...]

 

Mindestens vier Tote bei Unfall auf A 81 in Baden-Württemberg

Auf der A 81 in Baden-Württemberg sind am Samstag mehrere Menschen bei einem Verkehrsunfall ums Leben gekommen, zahlreiche weitere wurden verletzt. Der Unfall ereignete sich zwischen Ahorn und Boxberg im Main-Tauber-Kreis auf der Strecke zwischen Heilbronn und Würzburg. Die Polizei teilte mit, "bislang" müssten vier Todesopfer beklagt werden. [Weiter...]

 

Haftbefehl gegen Messerangreifer von Lübeck erlassen

Gegen den Messerangreifer von Lübeck ist Haftbefehl erlassen worden. Das teilten Staatsanwaltschaft und Polizei am Samstagmittag mit. Gegen den 34-jährigen Deutsch-Iraner bestehe Verdacht des versuchten Heimtückemordes "mit gemeingefährlichen Mitteln". [Weiter...]

 

Zweites Nowitschok-Opfer aus Klinik entlassen

Im jüngsten Nowitschok-Vergiftungsfall in Großbritannien ist das zweite Opfer aus der Klinik entlassen worden. Das berichtete am Freitag die BBC. Der 45-Jährige hatte wie seine 44-jährige Lebensgefährtin Vergiftungserscheinungen. [Weiter...]

 

Lübeck: Verdächtiger in Polizeigewahrsam

Nach dem Vorfall im Lübecker Stadtteil Kücknitz ist ein Verdächtiger in Polizeigewahrsam genommen worden. In einem Linienbus hatte es am Freitag einen Vorfall mit einem Schwer- und sieben Leichtverletzten gegeben. Nach Angaben der Polizei hatte der Busfahrer zunächst ein Feuer im Bus bemerkt, angehalten und die Türen geöffnet. [Weiter...]

 

Großeinsatz der Polizei in Lübeck

Im Lübecker Stadtteil Kücknitz ist es am Freitagnachmittag zu einem größeren Polizeieinsatz gekommen. Man prüfe derzeit die Hintergründe und werde in Kürze weiter informieren, teilte die Polizei über den Kurznachrichtendienst Twitter mit. Medienberichten zufolge soll es mehrere Verletzte geben. [Weiter...]

 

Experte sieht Trendwende im Kampf gegen Clan-Kriminalität

Der Rechts- und Islamwissenschaftler Mathias Rohe sieht in der Razzia gegen eine arabische Großfamilie in Berlin eine Trendwende im Kampf gegen die Clan-Kriminalität. Dies sei durch das neue Gesetz zur Vermögensabschöpfung ermöglicht worden, sagte Rohe dem Nachrichtenportal T-Online. "Wenn das neue Gesetz angewendet wird, ist das ein Quantensprung", so Rohe. [Weiter...]

 

Bericht: Deutschland bildete vietnamesische Entführer aus

Deutsche Sicherheitsbehörden haben offenbar schon länger engen Kontakt zu den mutmaßlichen Entführern des Vietnamesen gehabt, der vor einem Jahr in Berlin gekidnappt wurde. Mindestens zwei der mutmaßlichen Täter seien vom Bundesnachrichtendienst beziehungsweise dem Bundeskriminalamt geschult worden, berichtet die "taz am Wochenende". Demnach bekam einer der laut Ermittlern drei wichtigsten Männer des Entführungskommandos 2001 vom BND unter anderem einen halbjährigen Sprachkurs am Goethe-Institut spendiert. [Weiter...]

 

Bamberger Erzbischof: Priester reden zu viel im Gottesdienst

Der Bamberger Erzbischof Ludwig Schick hat die Wortlastigkeit katholischer Gottesdienste kritisiert. "Wir Priester neigen dazu, die Menschen überzubeanspruchen, sie intellektuell zu überfordern. Ständig sollen sie irgendetwas sagen oder über irgendetwas nachdenken", sagte Schick der "Welt" (Samstagsausgabe). [Weiter...]

 

77 Immobilien von Araber-Clan in Berlin beschlagnahmt

Im Zusammenhang mit einem Ermittlungsverfahren wegen des Vorwurfes der Geldwäsche sind in Berlin 77 Immobilien beschlagnahmt worden. Das Verfahren richte sich derzeit gegen 16 Beschuldigte, teilte die Staatsanwaltschaft Berlin am Donnerstag mit. Bei den Verdächtigen soll es sich um eine aus dem Libanon stammenden Großfamilie handeln. [Weiter...]

 

Bundesanwaltschaft lässt mutmaßlichen IS-Werber festnehmen

Die Bundesanwaltschaft hat am Donnerstag einen mutmaßlichen Werber der Terrormiliz "Islamischer Staat" (IS) in Sachsen festnehmen lassen. Spezialkräfte der Bundespolizei führten die Festnahme des 22-jährigen syrischen Staatsangehörigen durch, teilte die Bundesanwaltschaft in Karlsruhe mit. Zudem wurde die Wohnung des Beschuldigten durchsucht. [Weiter...]

 

Wälder in Norddeutschland leiden unter Wassermangel

Die anhaltende Trockenheit setzt den Wäldern in Norddeutschland schwer zu. "Wir verzeichnen teilweise enormen wirtschaftlichen Schaden", sagte Nadine Neuburg von den Landesforsten Schleswig-Holstein der "Neuen Osnabrücker Zeitung" (Donnerstagsausgabe). Ähnliches berichteten auch die Einrichtungen in Niedersachsen und Mecklenburg-Vorpommern. [Weiter...]

 

Lottozahlen vom Mittwoch (18.07.2018)

In der Mittwochs-Ausspielung von "6 aus 49" des Deutschen Lotto- und Totoblocks wurden am Abend die Lottozahlen gezogen. Sie lauten 5, 14, 19, 22, 33, 41, die Superzahl ist die 1. Der Gewinnzahlenblock im "Spiel77" lautet 9126392. Im Spiel "Super 6" wurde der Zahlenblock 469583 gezogen. Diese Angaben sind ohne Gewähr. [Weiter...]

 

Theologe: Pillen-Enzyklika hat Gläubige und Kirche entzweit

Der Theologe Magnus Striet hat die sogenannte Pillen-Enzyklika "Humanae vitae" des früheren Papstes Paul VI dafür kritisiert, die Gläubigen und das Kirchenlehramt entzweit zu haben. "An den Auseinandersetzungen rund um `Humanae vitae` kann man beispielhaft ablesen, wie stark Lehramtstheologie und katholische Praxis auseinander driften", schreibt der Freiburger Theologieprofessor in einem Beitrag für die "Zeit"-Beilage "Christ & Welt". Selbst konservative katholische Milieus ließen sich die eigene Sexualpraxis nicht vorschreiben. [Weiter...]

 

Udo Walz: Merkel macht ihre Friseurtermine selbst

Bundeskanzlerin Angela Merkel (CDU) macht ihre Friseurtermine selbst. "Ganz normal übers Telefon" melde sich die Regierungschefin bei ihm zur Terminabsprache, sagte der Berliner Friseur Udo Walz der Zeitschrift "Gala". Die Kanzlerin rufe selbst an und "meldet sich dann einfach mit Merkel und fragt, ob was frei ist", so Walz. [Weiter...]

 

   © news25 2015 | Impressum, Datenschutzerklärung