Freitag, 20. Oktober 2017
NEWS25
HOME   POLITIK   WIRTSCHAFT   SPORT   ETC.   NET-NEWS   ARCHIV   
Meistgelesene Nachrichten

Sachsens CDU-Fraktionschef kritisiert Merkels Flüchtlingspolitik
Baden-Württemberg: Drei Tote in Tiefgarage gefunden
"Reporter ohne Grenzen" fürchtet Machtkonzentration in Tschechien
Bericht: V-Mann der Polizei hetzte Gruppe um Amri zu Anschlägen auf
Maas: Lufthansa sollte Air-Berlin-Tickets akzeptieren
Vorsitzende der SPD-Frauen gegen Klingbeil als Generalsekretär
Katalonien lässt Madrids Ultimatum verstreichen
Bericht: Klingbeil soll SPD-Generalsekretär werden
Katalanische Parlamentspräsidentin: Europa kann nicht mehr wegsehen
EU-Ausschuss verlangt mehr Schutz für Menschen vor Wölfen
Newsticker

00:00Günther warnt vor Einheitsbrei bei Jamaika-Vertrag
00:00Bericht: Türkei hält sich nicht an Flüchtlings-Deal
00:00Frank Richter will Debatte über Fehlentwicklungen in Ostdeutschland
00:00Bericht: Mitteilungen auf Amris Handy sorgten für Terroralarm an Pfingsten
23:28Briefwahlergebnis bringt keine Überraschungen in Österreich
23:16++ EILMELDUNG ++ Endgültiges Wahlergebnis: SPÖ zweitstärkste Kraft in Österreich
22:59Europa League: Hoffenheim schlägt Istanbul Basaksehir 3:1
22:09Dow-Jones-Index schließt kaum verändert - Apple-Aktien Schlusslicht
20:52Europa League: Hertha und Köln verlieren
19:47Toni Garrn vermisst Apfelschorle
18:10Gabriel: US-Sanktionen sind Angriff auf deutsches Exportmodell
18:06Gabriel: "Trump ist der Vertreter der Anti-Moderne"
17:38DAX schließt im Minus - Katalonien-Krise belastet
17:11Bericht: V-Mann der Polizei hetzte Gruppe um Amri zu Anschlägen auf
17:03Bayern: Verlorenes Rad verursacht tödliche Kollision

111

Europa League: Hoffenheim schlägt Istanbul Basaksehir 3:1

1899 Hoffenheim hat am 3. Spieltag in der Europa League mit 3:1 gegen Istanbul Basaksehir gewonnen. Die Partie begann zunächst ausgeglichen und ohne große Chancen, doch nach gut zehn Minuten übernahmen die Gastgeber die Kontrolle über die Partie. Die Hoffenheimer konnten ihre Möglichkeiten jedoch lange nicht nutzen, erst in der 53. Minute gelang Benjamin Hübner der Führungstreffer. [Weiter...]

 

Europa League: Hertha und Köln verlieren

Am 3. Spieltag in der Europa League hat Hertha BSC mit 1:2 gegen Sarja Lugansk und der 1. FC Köln mit 0:1 gegen den FC BATE Borissow verloren. Die Berliner gaben zu Beginn der Partie den Ton an, die Gastgeber kamen lange nicht zu Chancen. Dennoch brachte Silas die Ukrainer in der 42. Minute in Führung. [Weiter...]

 

Champions League: Bayern gewinnt gegen Celtic Glasgow

Der FC Bayern München hat am dritten Spieltag der Champions League mit 3:0 gegen den Celtic Glasgow gewonnen. Die Münchner spielten über die gesamte Partie deutlich offensiver. In der 17. Minute erzielte Thomas Müller das erste Tor für die Bayern, Joshua Kimmich baute in der 29. Minute die Führung der Münchener mit einem Kopfballtreffer aus. [Weiter...]

 

Viele Sportsoldaten wollen nach Karriereende bei Bundeswehr bleiben

Viele der 744 Sportsoldaten würden gerne im Anschluss an die sportliche Laufbahn bei der Bundeswehr bleiben. "Eine erste Interessenabfrage durch die Sportfördergruppen zeigt ein großes Interesse seitens der Sportler", sagte Brigadegeneral Markus Kurczyk, Abteilungsleiter Ausbildung Streitkräfte im Kommando Streitkräftebasis, der "Rheinischen Post" (Mittwochsausgabe). Um ehemalige Spitzensportler künftig langfristig an die Truppe binden zu können, würden schon 2018 die ersten zusätzlichen Dienstposten als Sportausbilder eingerichtet, so Kurczyk. [Weiter...]

 

Champions League: Leipzig gewinnt - BVB spielt unentschieden

Am dritten Spieltag der Champions League hat RB Leipzig gegen den FC Porto 3:2 gewonnen und Borussia Dortmund 1:1 gegen APOEL Nikosia gespielt. In Leipzig schoss Willi Orban bereits in der 8. Minute das erste Tor der Partie. Vincent Aboubakar erzielte in der 18. Spielminute den Ausgleichstreffer für den FC Porto. [Weiter...]

 

2. Bundesliga: Darmstadt verliert 3:4 gegen Nürnberg

Der SV Darmstadt hat am 10. Spieltag in der 2. Bundesliga mit 3:4 gegen den 1. FC Nürnberg verloren. Damit rückt Nürnberg auf Platz drei der Tabelle vor. Darmstadt übernahm sofort die Initiative, in der 6. Minute brachte Yannick Stark die Gastgeber dann zunächst in Führung. [Weiter...]

 

DOSB: Deutsche Teilnahme an Olympia in Pyeongchang ungewiss

Der Start deutscher Sportler bei den Olympischen Winterspielen im Februar in Pyeongchang ist durch die Krise zwischen Nordkorea und den USA ungewiss. "Man muss die Entwicklung kritisch und aufmerksam begleiten, um zu sehen, je näher wir an die Spiele heranrücken, wie sich die Situation konkret darstellt", sagte DOSB-Leistungssportchef Dirk Schimmelpfennig der "Welt" (Dienstag) nach seiner Rückkehr von einer viertägigen Stippvisite in Südkorea. Bis zu welchem Tag die Sportführung ihren Entschluss über die Olympiateilnahme treffen wird, ließ Schimmelpfennig offen. [Weiter...]

 

1. Bundesliga: Mönchengladbach gewinnt in Bremen

Zum Abschluss des 8. Spieltages in der Fußball-Bundesliga hat Borussia Mönchengladbach bei Werder Bremen mit 2:0 gewonnen. Lars Stindl (27.) und Jannik Vestergaard (34. Minute) schossen die beiden Treffer. Damit ordnet sich Mönchengladbach auf Platz fünf der Tabelle ein, hinter dem Spitzenreiter Borussia Dortmund, den Bayern, Leipzig und Hoffenheim. [Weiter...]

 

1. Bundesliga: Leverkusen und Wolfsburg unentschieden

Am 8. Spieltag in der Fußball-Bundesliga haben sich Bayer Leverkusen und der VfL Wolfsburg mit einem 2:2 unentschieden getrennt. Leverkusen war die klar stärkere Mannschaft, außer ein paar guten Momenten in der Schlussphase hatte Wolfsburg wenig zu bieten und wurde zu den beiden Treffern regelrecht eingeladen. Lars Bender schoss die Werkself in der 29. Minute in Führung, Wolfsburgs Divock Origi konnte in der 44. Minute ausgleichen. [Weiter...]

 

2. Bundesliga: Kiel gewinnt 5:3 in Heidenheim

Am zehnten Spieltag der 2. Bundesliga hat der 1. FC Heidenheim 3:5 gegen Aufsteiger Holstein Kiel verloren. Heidenheim ging in der neunten Minute durch einen Treffer von Marc Schnatterer in Führung. Die Gäste machten daraufhin Druck und versuchten, noch vor der Pause den Ausgleich zu erzielen, was ihnen in der 41. Minute durch Marvin Ducksch auch gelang. [Weiter...]

 

Medienwissenschaftler Groebel lobt Hertha-BSC-Aktion

Der Medienwissenschaftler Jo Groebel hat eine Solidaritätsaktion der Spieler von Hertha BSC gelobt. "Die Zeiten sind zu ernst, um den Fußball gänzlich aus der Weltpolitik herauszuhalten", sagte Groebel der "Heilbronner Stimme" (Montagsausgabe). Die Spieler von Hertha BSC hatten sich vor Anpfiff des Heimspiels gegen Schalke 04 als Zeichen gegen Rassismus auf dem Platz niedergekniet. [Weiter...]

 

Fabian Hambüchen will auf das Turnen nicht verzichten

Reck-Olympiasieger Fabian Hambüchen genießt sein neues Leben, will auf das Turnen aber nicht verzichten. Im Sommer 2016 hatte er in Rio Olympiagold gewonnen und seine internationale Karriere beendet, jetzt sagte er der "Welt am Sonntag": "Ich könnte meine Rio-Übung turnen. Vielleicht würde ich es zum Ende hin konditionell noch nicht ganz schaffen, aber es läuft schon wieder total geil." [Weiter...]

 

1. Bundesliga: Dortmund verliert 2:3 gegen Leipzig

Tabellenführer Borussia Dortmund hat am 8. Spieltag in der 1. Bundesliga mit 2:3 gegen RB Leipzig verloren. Pierre-Emerick Aubameyang brachte die Dortmunder bereits in der 4. Minute in Führung, doch nur sechs Minuten später traf Marcel Sabitzer zum Ausgleich. Beide Teams hielten in der Folge das Tempo hoch, in der 25. Minute schoss Yussuf Poulsen dann das 2:1 für Leipzig. [Weiter...]

 

1. Bundesliga: FC Bayern schlägt SC Freiburg 5:0

Der FC Bayern München hat das erste Spiel unter Trainer Jupp Heynckes deutlich gewonnen: Die Bayern schlugen des SC Freiburg am 8. Spieltag in der 1. Bundesliga mit 5:0. Julian Schuster sorgte in der 8. Minute durch ein Eigentor für die Führung der Gastgeber, in der 42. Minute schoss Kingsley Coman das 2:0. Thiago gelang in der 63. Minute ein weiterer Treffer für die Bayern, Robert Lewandowski traf in der 75. Minute. [Weiter...]

 

2. Bundesliga: Dresden und Ingolstadt trennen sich 2:2

Dynamo Dresden und der FC Ingolstadt haben sich am 10. Spieltag in der 2. Bundesliga mit 2:2 unentschieden getrennt. Ingolstadt griff früh an, in der 13. Minute traf Marcel Gaus dann zum 1:0. Alfredo Morales legte in der 23. Minute nach. [Weiter...]

 

   © news25 2015 | Impressum